Lieblingscafés Paris I #Munichinsidetravels

Paris, die Stadt der Lieeeebe und definitiv auch die der schönsten Cafés. Vor zwei Wochen habe ich mit meiner kleinen Schwester einen kurzen, aber schönen Wochenendtrip nach Paris unternommen. Da es für mich schon der zweite Besuch in Paris war, lag der Schwerpunkt diesmal nicht auf Sightseeing, sondern unserer Lieblingsbeschäftigung > Cafés testen. Dementsprechend habe ich hier meine 4 liebsten Cafés für euch aufgelistet (sogar mit Ranking ;)) . Viel Spaß beim Lesen! 

FRAGMENTS PARIS

76 Rue des Tournelles, 75003 Paris, France

Das Fragments Paris hat uns, was das Preis-Leistungs-Verhältnis betrifft, mit Abstand am besten gefallen. Auf der kleinen, aber feinen Karte findet man neben dem klassischen Porridge auch einen trendigen Avocadotoast mit pochiertem Ei oder Chia-Samen-Pudding für die Paleo-Anhänger. 

Die Portionen sind wirklich sehr groß und auch die Qualität ist unschlagbar. Alternativen für Milch werden ebenfalls angeboten. Großes Lob auch an den netten Service. Ich wurde bisher selten so freundlich empfangen. 


Ambiente: IN IN IN IN IN

Standort: IN IN IN IN

Service: IN IN IN IN IN 

Essen: IN IN IN IN IN

Preis: IN IN IN IN IN 

WILD AND THE MOON

55 Rue Charlot, 75003 Paris, France

Weiter geht es mit dem Hipster der vier Cafés: Wild and the Moon.

Alleine der Name hat mich schon neugierig gemacht - und auch das Essen ist ein wahrer Traum. Hier gibt es alles, was das vegane Herz begehrt. Egal ob Porridge, Granola oder Acai Bowl, das Angebot ist zu 100% bio, glutenfrei und vegan. Da ging mir und meiner Schwester natürlich das Herz auf. Gerade mit gefühlten 100 Lebensmittelallergien hat man hier ausnahmsweise nicht das Problem nach dem Auschlussprinzip vorgehen zu müssen, sondern auch endlich mal die Qual der Wahl! Doch wegen der sehr kleinen Portionen landet es nicht auf dem ersten, sondern auf einem trotzdem hervorragenden zweiten Platz.


Ambiente: IN IN IN IN IN

Standort: IN IN IN IN IN

Service: IN IN IN IN IN

Essen: IN IN IN IN

Preis: IN IN IN IN

SEASON PARIS

1 rue Charles Francois Dupuis, 75003 Paris

Unsere Nummer 3 ist das Season Paris. Super schön im Le Marais gelegen ist das Season ein weiterer Hotspot, den man unbedingt mal von Innen gesehen haben muss. Die hübschen Marmortische in Kombination mit den ausgefallenen Wandkreationen stellen die perfekte Insta-Kulisse dar. So fiel es uns hier überhaupt nicht schwer, unseren Insta-Feed mit tollen Fotos zu füllen! Auch die Auswahl an Speisen ist hervorragend und  für den großen Hunger ist ebenfalls gesorgt, denn hier gibt es viele Gerichte auch in der XL-Variante. Meine persönliche Empfehlung: Green Salad Bowl.


Ambiente: IN IN IN IN IN

Standort: IN IN IN IN IN

Service: IN IN IN IN

Essen: IN IN IN IN

Preis: IN IN IN IN

OB-LA-DI

54 rue de Saintonge, 75003 Paris

Ebenfalls im Le Marais befindet sich das Ob-la-di Café. Neben selbstgemachten Scones, Schockoladentartes und Cookies gibt es hier außerdem noch die Altbekannten wie Granola, Chia-Pudding und Avocadotoast mit poschiertem Ei. Die selbstgemachten Snacks in Kombination mit dem lieben Servicepersonal haben das Café für uns dann doch zu einem Favoriten gemacht. Kleinen Abzugspunkt müssen wir allerdings vergeben, da wir im Vergleich zu den anderen Restaurants hier deutlich weniger für unser Geld bekommen haben. Der Chia Pudding in Dessertgröße kostete wirklich 9 Euro! Gschmeckt hat es uns allerdings trotzdem 🙂


Ambiente: IN IN IN IN IN

Standort: IN IN IN IN IN

Service: IN IN IN IN IN

Essen: IN IN IN IN

Preis: IN IN IN 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.