Munich Inside goes St. Patrick’s Day | Irish Beef (Anzeige)

DSCF1090

"Wir waren schon nachhaltig bevor es hipp wurde" - Eion & Donal / Board Bia Deutschland

Ihr Lieben,

wusstet ihr, dass in München der größte Anteil an Iren in Deutschland lebt?

Kein Wunder also, dass jedes Jahr am Sonntag vor dem St. Patrick's Day die St. Patrick's Parade in München stattfindet. Der Nationalfeiertag der Iren wird am 17.3 gefeiert und ist St. Patrick, dem Schutzheiligen der Iren, gewidmet.

Wir waren dieses Jahr auch vor Ort und haben in Zusammenarbeit mit IRISH BEEF das Spektakel begleitet.

Angefangen hat alles an der Münchner Freiheit. Um 12:00 sind wir von dort aus über die Leopold- und Ludwigstraße zum Odeonsplatz marschiert.

IRISH BEEF
IRISH BEEF

Danach durften wir einen der leckeren Burger am Irish Beef Stand probieren. Der Burger war so gut, dass wir tatsächlich dreimal zugelangt haben. 😉

Die Kombination aus dem saftigen irischen Fleisch und der grünen Shamrock Sauce hat den Burger für uns zum absoluten Highlight des Tages gemacht.

DER BURGER 

Irish Beef Rindfleisch

Cheddar Käse

St. Patrick‘s Day - ‚Shamrock Soße‘

>> Koriander, Petersilie, Grüne Jalapenos, Knoblauch, Reisweinessig, Dijon Senf, Limetten, Zitrone, Orange, Olivenöl, Zucker, Salz Pfeffer <<

Der St.Patrick's Day ist der perfekte Anlass für Bord Bia, der halbstaatlichen Handelsagentur für irische Landwirtschaft, Irish Beef auch uns Münchnern vorzustellen.

Das irische Premiumfleisch genießt bereits in Großbritannien und in den USA große Bekanntheit und soll nun auch in den heimischen deutschen Küchen Einzug finden.

Irisches Fleisch zeichnet sich insbesondere durch zwei Komponenten aus: Tradition und Geschmack.

Tradition

Bereits seit mehr als 5.000 Jahren werden Rinder in Irland gehalten. Das Herz dieser landwirtschaftlichen Tradition sind bis heute viele kleine Familienbetriebe mit durchschnittlich 80 Rindern. Durch die Tatsache, dass ungefähr 80 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche in Irland Grasland ist, liegt die landwirtschaftliche Kraft in Irland über dem der anderen europäischen Länder.

Geschmack

Den besonders guten Geschmack verdankt irisches Rindfleisch den in Europa wohl einzigartigen natürlichen Gegebenheiten der „grünen Insel“ Irland. Durch das milde Klima können die Rinder bis zu 280 Tage im Jahr auf der grünen Weide verbringen. Dabei bewegen sie sich in kleinen Herden und vollkommen frei, womit ihr Fleisch eine gleichmäßige Marmorierung erhält, die es zart und saftig macht.

Uns hat vor allem der Nachhaltigkeitsfaktor überzeugt:

Irish Beef ist ein irisches Premium-Produkt, welches den strengen Qualitätsrichtlinien von Origin Green unterliegt.

Das irische Nachhaltigkeitsprogramm Origin Green wurde 2012 mit dem Ziel initiiert, irische Farmer, Hersteller, Produzenten und Händler zusammenzubringen um eine nachhaltige Lebensmittelproduktion sicherzustellen. 90% der irischen Farmer sind bereits Teil des Programmes.

Ein Teil des Programmes beschäftigt sich mit Überprüfungen verschiedener Nachhaltigkeitsaspekte, wie beispielsweise der Artenvielfalt.

Vielen Dank an Irish Beef und Board Bia für den tollen Nachmittag. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und werden in der Zwischenzeit bestimmt den ein oder anderen Burger-Selbstversuch starten.

Das Fleisch von Irish Beef  ist übrigens online sowie offline erhältlich. Hier der Link zu den Standorten in München

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Bord Bia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.